EDUARD GERLACH GmbH folgen

GEHWOL Frische-Fußbad: Belebende Wirkstoffe für coole Füße

Pressemitteilung   •   Jun 16, 2015 14:06 CEST

Fußbäder mit Menthol sorgen für angenehme Erfrischung. Bild: Superfood | fotolia

Seit Mitte Juni gibt es in Apotheken und Fußpflegepraxen eine Neuigkeit von GEHWOL: das GEHWOL Frische-Fußbad mit Urea und Algenextrakt. Das Fußpflege-Bad kühlt, erfrischt und erweicht überschüssige Hornhaut. (330 g, 6,95 Euro UVP)

Das neue GEHWOL Frische-Fußbad belebt sofort müde, brennende Füße. Kühlendes Menthol sorgt für ein langanhaltendes Frischegefühl. Das Bad reinigt die Haut intensiv und beugt Fußgeruch vor. Harnstoff (Urea) und Algenextrakt spenden bei trockener, rissiger Haut zusätzlich Feuchtigkeit. Überschüssige Hornhaut und Schwielen werden aufgeweicht und können nach dem Bad (z.B. mit dem GEHWOL Hornhautschwamm) entfernt werden.

Für ein Fußbad werden drei bis vier Liter warmes Wasser mit einem Esslöffel (ca. 15 g) Badezusatz angereichert und die Füße darin etwa zehn bis 15 Minuten gebadet. Bei regelmäßiger Anwendung bleiben die Füße gepflegt. Das neue GEHWOL Frische-Fußbad ist dermatologisch geprüft und für Diabetiker bestens geeignet. Diabetiker mit sensibler Haut, deren Temperaturempfinden zudem häufig aufgrund einer neuropathischen Nervenstörung herabgesetzt ist, sollten die Badezeit verkürzen (3-5 Minuten) und ihre Füße idealerweise bei 35 (maximal 37-38) Grad Celsius baden (Temperatur mit Badethermometer kontrollieren).

Urea und Algenextrakt für geschmeidige Haut

Der Wirkstoff Algenextrakt versorgt die Hautzellen mit Energie und schützt mit seiner feuchtigkeitsspeichernden Eigenschaft vor dem Austrocknen. Er belebt und strafft die Haut und bekämpft als Antioxidans zellschädigende freie Radikale. Algenextrakt ist insbesondere für sensible und irritierte Haut geeignet. Einige seiner Bestandteile entsprechen teilweise den Komponenten der natürlichen Feuchthaltefaktoren der Haut. Sie binden Wassermoleküle in der obersten Zellschicht. Dieser Mechanismus unterstützt die Wirkung des ebenfalls enthaltenen Harnstoffs (Urea). Urea ist ein geruchloses, besonders hautfreundliches Produkt. Als natürlicher Hautmoisturizer entsteht Urea während des Zellstoffwechsels, bindet Wasser in und zwischen den Zellen und erweicht auf diese Weise die äußere Hornschicht. Zudem besitzt Urea antibakterielle Eigenschaften, dient der Fußhygiene und lindert Juckreiz. Durch die Kombination aus Algenextrakt und Harnstoff reguliert das neue GEHWOL Frische-Fußbad den Feuchtigkeitsgehalt und beugt trockener, rissiger Haut vor.

Belebende Frische für die Füße

Das im Bad enthaltene Menthol wirkt wunderbar kühlend und sorgt für ein langanhaltendes Frischegefühl. Dieses entsteht, weil Menthol die Kälterezeptoren der Haut stimuliert. Die Rezeptoren registrieren kühle Temperaturen. In der Folge kommt es zur Freisetzung von Botenstoffen, welche den Kältereiz in das zentrale Nervensystem übertragen. Dabei gilt: Je kühler der Klimareiz, desto mehr steigt die Übertragungsfrequenz. Gleichzeitig sinkt die Übertragungsfrequenz der ebenfalls aktiven Wärmerezeptoren. Im Rückenmark werden empfangene Kälte- und Wärmreize aufgerechnet und die Bilanz in ein Temperaturgefühl umgesetzt. Menthol beugt des weiteren Fußgeruch vor, wirkt juckreizlindernd und antimikrobiell.

2.845 Zeichen inkl. Leerzeichen

Abdruck honorarfrei | Beleg erbeten

Produktinformation:

GEHWOL Frische-Fußbad
mit Urea und Algenextrakt

Kühlend, erfrischend und hornhauterweichend. GEHWOL Frische-Fußbad belebt sofort müde, brennende Füße. Kühlendes Menthol sorgt für ein langanhaltendes Frische-Gefühl. Das Bad wirkt gegen Fußgeruch und reinigt die Haut intensiv. Urea und Algenextrakt spenden bei trockener, rissiger Haut zusätzlich Feuchtigkeit. Hornhaut oder Schwielen werden weich und können mit dem GEHWOL Hornhautschwamm entfernt werden. Regelmäßig angewendet bleiben die Füße gesund und gepflegt. Tipp: Bei Schrunden und Rhagaden empfiehlt sich die Verwendung von GEHWOL med Schrunden-Salbe oder die GEHWOL med Lipidro Creme zur Vorbeugung neuer Hornhaut. Anwendung: 1 Esslöffel (= 1 Teilstrich, ca. 15 g) in 3 – 4 Liter warmes Wasser geben und die Füße 10 – 15 Minuten baden. Bei starker Verhornung kann die Dosierung erhöht und die Badezeit verlängert werden. Diabetiker sollten die Wassertemperatur sorgfältig prüfen und eine maximale Badezeit von 5 Minuten nicht überschreiten. Dermatologisch geprüft. Für Diabetiker bestens geeignet.

330-g-Dose 6,95 € (UVP)

Erhältlich in Apotheken, Fußpflegepraxen sowie Kosmetikinstituten.

PZN-Nr. 11179700 (Apotheke)

Die Eduard Gerlach GmbH ist mit ihren beiden Marken GEHWOL und GERLACH TECHNIK einer der beliebtesten Komplettanbieter für Fußpflege-Präparate und -Technik. Das Vollsortiment umfasst Präparate mit unterschiedlichen Darreichnungsformen, Galeniken und Wirkstoffformulierungen sowie für unterschiedliche Hauttypen und Hautprobleme. Die Präparate sind ausschließlich in Apotheken, Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten erhältlich.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument