EDUARD GERLACH GmbH folgen

Schlagworte

Fußprobleme und Behandlung

Pflegeberatung

Kundenmanagement

Praxismanagement

Wirkstoffe

Präparate

Praxisausstattung

GEHWOL FUSSKRAFT

Hygiene

Unternehmen und Qualitätsversprechen

GEHWOL

Pflegekosmetik

GEHWOL med

GEHWOL Druckschutz

Apothekenberatung

Fußprobleme und Behandlung 81 Pflegeberatung 43 Kundenmanagement 40 Praxismanagement 34 Praxisausstattung 33 Unternehmen und Qualitätsversprechen 31 Apothekenberatung 27 Präparate 22 Diabetes 21 International 16 GEHWOL FUSSKRAFT 14 Hornhaut 13 Instrumente 12 Beratung 12 Hygiene 12 Trockene Haut 12 Pflegekosmetik 12 Wirkstoffe 12 Verkaufsförderung 10 Fuß- und Nagelpilz 10 Verkauf 10 Urea 9 Avocadoöl 9 Glycerin 9 Wartung und Pflege 9 Wellness 8 schwitzende Füße 8 GEHWOL Diabetes-Report 8 GEHWOL med 8 Fußgeruch 8 Farnesol 8 Dokumentation 7 Schrunden und Rhagaden 7 Deformationen 7 eingewachsene Nägel 7 Handstücke 7 Preisgestaltung 6 Climbazol 6 GEHWOL 6 Sportler 6 Jojobaöl 5 Nageldystrophie 5 Hühneraugen 5 Fußpflegestühle 5 Spangensysteme 5 Qualitätssicherung 5 Selbstständigkeit 5 Kundentypen 5 GEHWOL Fußpflegetrends 4 Wundmanagement 4 Kalte Füße 4 Zinkoxid 4 Fußbäder 4 Fußpflegegeräte 4 Vitamin E 4 Aloe vera 4 Erfrischende Fußpflege 4 Ätherische Öle 4 GEHWOL-Markenversprechen 4 Menthol 4 Eukalyptusöl 4 Lavandinöl 4 Kampfer 4 Lavendelöl 4 Rosmarinöl 4 GERLACH Naspan®-Platinium 4 GEHWOL med Lipidro Creme 4 Vorfußprobleme 3 Kinder 3 Hyaluronsäure 3 Lanolin 3 Latschenkiefernöl 3 Honigextrakt 3 Algenextrakt 3 Seidenextrakt 3 Müde Füße und Beine 3 Hygieneausstattung 3 Galenik 3 Exklusive Partnerschaft 3 Warendisposition 3 Nagelpflege 3 GEHWOL FUSSKRAFT GRÜN 2 Rabatte 2 Aktionen 2 GEHWOL med Fußdeo-Creme 2 Datenschutz 2 Praxissoftware 2 GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Creme 2 empfindliche Haut 2 Milchextrakt 2 Bambuspulver 2 Zinkrizinoleat 2 Validierung 2 Altersvorsorge 2 GEHWOL FUSSKRAFT Pflegespray 2 Abrechnung 2 Nagelverfärbung 2 Arbeitsstühle 2 Pending Arbeitsstuhl 2 Hygieneprüfung 2 Wasserlilienextrakt 2 Warenpräsentation 2 Schaufensterdekoration 2 Neurodermitis 2 Fußgymnastik 2 GERLACH CONCEPT F3 2 Angebote entwickeln 2 Behandlungsmanagement 2 Mandelöl 2 Vanilleextrakt 2 Hornclean 2 Schwangerschaft 2 150 Jahre Gerlach 2 Veganer 2 Tradition und Naturverbundenheit 2 Meerwasser 2 Sanddornöl 2 Hautfunktionen und Hautpflege 2 GEHWOL med Antitranspirant 2 GEHWOL FUSSKRAFT Hydrolipid-Lotion 2 Haferextrakt 2 Tapiokastärke 2 Fuß- und Beinmassagen 2 Stress 2 GEHWOL Druckschutz 2 Polymergel 2 GEHWOL med Hornhaut-Creme 2 Sterilisationsgeräte und Autoklaven 2 Psoriasis-Arthritis 2 Druckstellen 2 GEHWOL med Schrunden-Salbe 2 Interdisziplinäre Zusammenarbeit 2 GEHWOL med Sensitive 2 Herstellung 2 Forschung & Entwicklung 2 Deozink 2 Ceramide 2 Slowenien 1 Haltegriffe 1 Beschäftigungsmodelle 1 Handschuhe und Mundschutz 1 GEHWOL FUSSKRAFT BLAU 1 Beleuchtung 1 Allantoin 1 Sicherheitsprüfung 1 Tubenmaterial 1 Sheabutter 1 Italien 1 Neurofibromatose (Morbus Recklinghausen) 1 Sklerodermie 1 Österreich 1 Personalsuche 1 Coupons und Geschenkgutscheine 1 Versicherungen 1 Hohlmeißelklinge 1 GEHWOL FUSSKRAFT Pflegebad 1 GERLACH GTO-Spange 1 bildrechte 1 Russland 1 Schuhe 1 Fußgicht (Podagra) 1 Norwegen 1 Morbus Ledderhose 1 Kundenbewertung 1 Raynaud-Syndrom 1 Biorhythmus der Haut 1 Ingwerextrakt 1 Handdesinfektion 1 Libanon 1 Belgien 1 Frostbeulen 1 Ausbildung und Berufsbild 1 Manukakonzentrat 1 GEHWOL FUSSKREM 1 Citronellöl 1 Thymianöl 1 Blasen 1 Nagelprothetik 1 GEHWOL Nail repair 1 Kanada 1 Jojobawachs 1 Paprikaextrakt 1 Polen 1 GEHWOL FUSSKRAFT Wärmebad-Konzentrat 1 USA 1 Aerosole 1 Nanotechnologie 1 GEHWOL FUSSKRAFT ROT 1 Aluminiumchlorohydrat 1 Gerlach 1 Natrium PCA 1 Soziale Verantwortung 1 Gesundheitsvorsorge 1 Mikrosilber 1 Beschwerdemanagement 1 Fortbildung 1 Zypern 1 Nagelkorrektur 1 China 1 Pfefferminzöl 1 Einwandberatung 1 Dänemark 1 Lähmungsfuß 1 Morbus Bechterew 1 Nagelschnitt 1 Mobile Fußpflege 1 GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Peeling 1 Polster 1 Biomechanik 1 Spenderdosen 1 Praxisgestaltung 1 Businessplan 1 Kundenzufriedenheit 1 Fußpflegeschränke 1 GERLACH AT/NT midi silent 1 Poliomyelitis 1 Händedesinfektion 1 Handpflege 1 Morton Neuralgie 1 Griechenland 1 Podo-Taping 1 Palmoplantare Hyperkeratose 1 GEHWOL FUSSKRAFT Kräuterlotion 1 GEHWOL Fuß + Schuh Deo 1 GEHWOL FUSSKRAFT Nagel- und Hautschutz-Spray 1 Basische Fußpflege 1 Parabene 1 Türkei 1 Compliance 1 Zucker 1 Clycerin 1 Kompetenzmarketing 1 Vertrieb und Außendienst 1 Niederlande 1 Gewerbemietvertrag 1 Berufsbedingte Dermatosen 1 Hygieneraum 1 Kundenentwicklung 1 GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Lotion 1 Glasknochenkrankheit 1 Alle Schlagworte anzeigen
Rundum Frische-Schutz: Vier starke GEHWOL-Produkte gegen Fußgeruch

Sommer, Sonne, Strand und … Schweiß. Wenn es wieder wärmer wird, geraten auch die Füße wieder leichter ins Schwitzen. Selbst in luftigen Sandalen kann dann Fußgeruch entstehen. Um dem vorzubeugen, empfehlen Sie Ihren Kunden ein entsprechendes GEHWOL-Pflegemittel.

Ohne tierische Inhaltsstoffe: Vegane GEHWOL-Rezepturen

Rund eine Million Menschen in Deutschland leben inzwischen vegan. Das bedeutet, dass sie auf Produkte verzichten, die von oder aus Tieren produziert werden. Bei überzeugten Veganern gilt das auch für Fußpflegeprodukte.

GEHWOL Diabetes-Report 2016: Diabetiker noch stärker für Fußprobleme sensibilisieren

Die Zahl der Amputationen bei Diabetespatienten in Deutschland ist immer noch hoch. Voraus geht in der Regel eine Verletzung am Fuß. Jeder vierte Diabetiker erleidet im Laufe seines Lebens ein solches Diabetisches Fuß-Syndrom. Das Risikobewusstsein vieler Diabetiker ist allerdings häufig unzureichend.

Fußbäder: KundenInformation Wasserspiele für Haut und Sinne

Fußbäder sind nicht nur eine Wohltat für die Füße, sondern können sich auch positiv auf den gesamten Körper auswirken. Voraussetzung: Sie werden richtig durchgeführt und mit dem richtigen Zusatz.

Beratungscheckliste für ein entspanntes Badeerlebnis

Überraschen Sie Ihre Kunden mit einem ganz besonderen Badeerlebnis: dem neuen GE HWOL FUSSKRAFT Soft Feet Pflegebad. Wenn die Füße schön und entspannt baden, bietet sich auch eine begleitende Beratung rund um das Fußbad an. Wie Sie als Fußprofi dabei punkten können, erfahren Sie in unserer Beratungscheckliste.

Schuhkunde: Viel Druck durch falsche Schuhe

Schuhkunde: Viel Druck durch falsche Schuhe

Dokumente   •   18.05.2016 15:40 CEST

Heutzutage leidet jeder zweite Erwachsene an Fußbeschwerden. Das Tragen von unpassendem Schuhwerk zählt dabei zu den Hauptursachen. Fußspezialisten erkennen solche Probleme meist als Erste während der Behandlung und können durch eine gezielte Beratung mit Ratschlägen und Tipps die Situation für den Betroffenen deutlich verbessern. Auch eine Zusammenarbeit mit Orthopädieschuhmachern bietet sich an.

Das Beratungsgespräch: Hallo Wohlfühlzeit!

Eine umfassende Pflegebehandlung bei Ihnen, dem Fußprofi, sorgt nicht nur für gesunde, schöne und gepflegte Füße. Für viele Kunden ist sie auch eine Wohlfühlzeit, eine Auszeit vom hektischen Alltag. Nicht zuletzt macht sie empfänglich für Ihre professionelle Beratungsleistung – so zum Beispiel auch im Hinblick auf die häusliche Pflege.

Nie wieder Nagelpilz: So schützen Sie Ihre Füße und Zehen

Er folgt meist auf eine Fußpilzerkrankung, heilt nicht von selbst, ist weitverbreitet und extrem hartnäckig – der Nagelpilz. Wichtig ist, dass betroffene Fußpflegekunden dem tückischen Übel mit der erforderlichen Konsequenz zu Leibe rücken und sich bestmöglich vor Rückfällen schützen.

GEHWOL Fußpflegetrends 2015: Gesunde Füße im Fokus

Der Report liefert interessante Einblicke zu den Einstellungen, der Motivation sowie zu den Verhaltensweisen der Deutschen beim Thema „Fußpflege“. Und das Ergebnis zeigt, dass das Fußpflegebewusstsein in der Bevölkerung bereits ausgeprägt ist – mit Potenzial nach oben. So sehen mehr als zwei Drittel der Befragten regelmäßige Fußpflege als sehr wichtig bis wichtig an.

Das Beratungsgespräch: Fußhygiene – für alle!

Familien sind heutzutage viel auf Achse: ob auf der Arbeit, in der Schule oder im Kindergarten oder beim Sport. Doch wie steht es eigentlich um die Fußhygiene? Mit Ihren wertvollen Tipps können Sie bei so mancher Familienmanagerin punkten – und mithelfen, Fußschweiß und Pilze in die Flucht zu schlagen.

Fußgymnastik: „Auf die Füße, fertig … los!“

Unsere Füße wollen gesund und fit bleiben – ein Leben lang. Einfache Gymnastikübungen kräftigen die Fußmuskulatur, fördern die Durchblutung und sorgen für mehr Beweglichkeit. Wichtig ist, diese regelmäßig durchzuführen. Integrieren Sie die kleinen „Fuß-Fitmacher“ mit wenig Aufwand in Ihren Alltag!

Präventive Beratung und klinische Diagnostik: Gesunde Füße sind starke Füße

Füße sind belastbar. Diese Eigenschaft wird jedoch eingeschränkt durch unzweckmäßiges Schuhwerk, Bewegungsmangel und nicht selten durch falsche häusliche Fußpflege. Vor allem Diabetiker müssen auf ihre Fundamente achten. Fußspezialisten können durch eine fachkundige Beratung im Rahmen der klinischen Diagnostik und durch gezielte Tipps zur häuslichen Fußpflege die Compliance fördern.

Der Kinderfuß: Zwischen gesunder Entwicklung und Pathologie

Oftmals werden Fußpfleger mit Ängsten besorgter Eltern konfrontiert, weil die Fußstellung des Nachwuchses, seine Haltung oder der Bewegungsablauf von der „Normalität“ abzuweichen scheint. Was sind jedoch behandlungsbedürftige Fußdeformitäten und wie kann die gesunde Entwicklung von Kinderfüßen gefördert werden?

We are the Champions! Leistungssport verlangt auch den Füßen Höchstleistungen ab

Wenn der Startschuss zur Fußballweltmeisterschaft fällt, fiebern Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt mit. Wer es nicht schafft, eines der begehrten Tickets zu ergattern, der drückt zu Hause am Fernseher die Daumen. Während Spieleraufstellungen, Taktiken und die neuen Trikots der Mannschaften bereits jetzt schon heiß diskutiert werden, wird ein heimlicher Star oft vergessen: der Fuß.

Ödeme in der Schwangerschaft: Durchblutung fördern

In der Schwangerschaft bilden sich häufig Ödeme, da der Flüssigkeitshaushalt ins Ungleichgewicht gerät. Solche Wassereinlagerungen sind in den meisten Fällen harmlos, können die Betroffenen aber psychisch belasten. Das Bindegewebe der Frau wird ebenso strapaziert wie die Funktionen des Stütz- und Bewegungsapparates beeinträchtigt.

Das Beratungsgespräch: Müden Beinen auf die Sprünge helfen

In kaum einer anderen Zeit nehmen Frauen ihren Körper so aufmerksam und intensiv wahr wie in der Schwangerschaft. Leider sorgt die Gewichtszunahme auch oft für Wassereinlagerungen in Beinen und Füßen. Nutzen Sie diese Aufmerksamkeit und verschaffen Sie Ihren schwangeren Fußpflegekundinnen mit Ihrer Behandlung und ein paar Tipps ein entspannendes Wohlfühlerlebnis.

Safety first: Berufsbedingte Dermatosen betreffen häufig auch den Fuß

Berufsbedingte Dermatosen zählen zu den häufigsten Berufskrankheiten. Ob Friseur, Reinigungskraft, Bauarbeiter oder Arzt – sie alle haben oft unter den Folgen ihres Berufes zu leiden. Unsere Hände leiden unter häufigem Waschen und dem Einsatz von Desinfektionsmitteln oder Chemikalien. Doch auch die Füße sind nicht selten von einer beruflich bedingten Hauterkrankung betroffen.

Pilze sammeln? Fußpilzprophylaktika nach wie vor wichtig

Pilzinfektionen zählen in Deutschland zu den häufigsten Hautkrankheiten. Besonders gefährdet für eine Dermatomykose am Fuß sind Schwimmbad- und Saunabesucher sowie Sportler. Um Pilzerkrankungen vorzubeugen, ist Eigeninitiative gefragt.

Das Beratungsgespräch: Wenn der Schuh drückt

Enge Schuhe und Zehenfehlstellungen wie Hallux valgus gehören zu den Hauptursachen von Hühneraugen, die eine besondere Form der Hornhautbildung darstellen. An knochennaher Haut entstehen schnell Schmerzen. Als Fußpfleger können Sie Ihren Kunden nicht nur mit einer professionellen Behandlung das Problem nehmen, sondern auch wertvolle Tipps und Produkte zur Vorsorge mit auf den Weg geben.

GEHWOL Diabetes-Report 2014: Risikobewusstsein nur unzureichend vorhanden

Das Positive zuerst: Diabetiker vertrauen ihrem Fußpfleger, wenn es um Beratungstipps geht. Laut GEHWOL Diabetes-Report 2014 sagen das 84 Prozent der Patienten. Nicht jeder Patient nutzt jedoch podologische Leistungen zur Vorsorge oder führt selbst Fußpflegemaßnahmen durch. Auch das zeigt der Report. Seit seiner Erstauflage im Jahr 2009 hat sich das Risikobewusstsein somit kaum verbessert.