EDUARD GERLACH GmbH folgen

Dokumente

Diabetes: Gesunder Stand

Diabetes: Gesunder Stand

Dokumente   •   17.05.2016 15:21 CEST

Durch besondere Aufmerksamkeit, Prävention, Frühdiagnostik und notwendige Therapien bei Diabetes mellitus können Folgeerkrankungen am Fuß verhindert werden. Um dies zu erzielen und generell eine optimale Versorgung der Patienten zu erreichen, braucht es die interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Poliomyelitis: Lähmende Spätfolgen

Poliomyelitis: Lähmende Spätfolgen

Dokumente   •   12.05.2016 15:52 CEST

In den Industrieländern ist die Kinderlähmung quasi ausgestorben, in Afrika oder Asien dagegen nicht. Auf Reisen besteht so eine Ansteckungsgefahr, vor allem dann, wenn der Impfschutz fehlt. Neben Fieber oder Lähmungen verursacht die Kinderlähmung unter anderem auch Wirbelsäulen- und Fußdeformationen.

Der professionelle Nagelschnitt: Schnipp, schnapp, Nagel ab!

Viele Menschen tun es selbst und andere lassen einen Profi ran: Die Rede ist vom Nägelschneiden. Podologen und Fußpfleger verstehen ihr Handwerk und wissen, worauf es ankommt. Dabei sind die Schritte zu einem gepflegten Nagel so unterschiedlich und vielfältig wie auch die dafür zur Verfügung stehenden Instrumente.

Morbus Bechterew: Es zeigt sich an der Ferse

Spondylitis ankylosans, auch als Morbus Bechterew bekannt, gehört zu den chronisch entzündlich-rheumatischen Erkrankungen mit Befall des Achsenskeletts. Es kommt zu Verknöcherungen von Bändern und Wirbeln sowie zu Entzündungen in verschiedenen Gelenken. Nicht selten leiden die Betroffenen unter einem Fersensporn.

Bollwerk gegen Pilze

Bollwerk gegen Pilze

Dokumente   •   12.05.2016 11:01 CEST

Häufig stellen Fußpfleger in der Praxis fest, dass ihre Kunden unter Fuß- und Nagelpilz leiden. Vor allem infizierte Nägel erfordern eine langwierige Behandlung. Der Schutz gegen eine Infektion eignet sich hervorragend für ein kompetentes Beratungsgespräch. Durch die regelmäßige Nagelpflege mit wirksamen Präparaten unterstützt der Fußprofi seine Klientel in der Vorbeugung.

Immer ein Fall für den Profi: Nagelpilzbehandlung in der podologischen Praxis

Als Onychomykose wird eine Infektion der Nägel bezeichnet, die meist durch Fadenpilze (Dermatophyten), seltener durch Hefepilze oder Schimmelpilze verursacht wird. Gegenüber der häufig erfolglosen Selbstmedikation mit pharmazeutischen Nagellacken hat die podologische Behandlung entscheidende Vorteile. Insbesondere bietet sie dem Patienten eine ästhetische Versorgung der entstellten Nagelpartien.

Hohe Hacken - schwere Last

Hohe Hacken - schwere Last

Dokumente   •   01.10.2015 14:27 CEST

High Heels sind schick und sehen einfach klasse aus. Doch dem Fuß bereitet häufiges Laufen auf hohen Absätzen enormen Stress. Deformitäten und Schmerzen sind typische Folgen. Konsequente Druckentlastung beugt vor.

Auftauen, bitte!

Auftauen, bitte!

Dokumente   •   01.10.2014 14:39 CEST

Sobald die ersten Herbststürme durchs Land fegen und die Temperaturen in den Keller sinken, leiden viele Menschen unter eiskalten Füßen. Oft handelt es sich dabei um eine harmlose Erscheinung, aber nicht immer. Im Beratungsgespräch gilt es deshalb nachzufragen.

Pilze züchten? Nein danke!

Pilze züchten? Nein danke!

Dokumente   •   01.09.2014 14:04 CEST

Das individuelle Fußpilzrisiko hängt nicht nur von Alltagsgewohnheiten ab, sondern auch von bestehenden Erkrankungen und Veränderungen der natürlichen Pilzflora. Eine konsequente, systematische Fußpflege kann einer Mykose jedoch vorbeugen.

Wenn Füße Zucker haben

Wenn Füße Zucker haben

Dokumente   •   01.08.2014 13:58 CEST

Viele Diabetiker pflegen ihre Füße unzureichend oder falsch. Eine kompetente Beratung in der Apotheke kann helfen, das Problembewusstsein dafür zu schärfen. Helfen Sie mit!

Nie wieder!

Nie wieder!

Dokumente   •   01.09.2013 13:49 CEST

Er heilt nicht von selbst, ist weit verbreitet und extrem hartnäckig – der Nagelpilz. Wichtig ist, dass betroffene Apothekenkunden dem tückischen Übel mit der erforderlichen Konsequenz zu Leibe rücken und sich bestmöglich vor Rezidiven schützen.

Belastung für die Füße

Belastung für die Füße

Dokumente   •   01.09.2012 13:44 CEST

Die Haut ist dort ständig unter Druck und oft trocken wie die Wüste. Dadurch kann sie leicht einreißen – Schrunden und Rhagaden entstehen. Erklären Sie Ihren Kunden, wie sie rissiger Haut vorbeugen können und was im Akutfall dagegen hilft.

Hühneraugen Beine machen

Hühneraugen Beine machen

Dokumente   •   01.10.2011 13:12 CEST

„Hornaugen“ können empfindlich schmerzen und die Freude am Laufen trüben. Informieren Sie betroffene Kunden über typische Ursachen des lästigen Übels sowie über Chancen und Grenzen der Selbstbehandlung.

Was Fußnägel verraten

Was Fußnägel verraten

Dokumente   •   01.09.2011 13:06 CEST

Verformt, verfärbt, verdickt – die Fußnägel vieler Menschen präsentieren sich in kläglichem Zustand. Manche Veränderungen sind völlig harmlos, andere krankhaft. Nutzen Sie das Beratungsgespräch, um aufzuklären.

Blick auf die Füße richten

Blick auf die Füße richten

Dokumente   •   01.09.2010 12:59 CEST

Die trockene Fußhaut der Diabetiker birgt ein erhöhtes Risiko für Infektionen und Fußulzera. Eine regelmäßigeflege mit ausgewählten Pflegeprodukten leistet einen guten Präventionsbeitrag.

Ohne Druck auf Schritt und Tritt

Ohne Druck auf Schritt und Tritt

Dokumente   •   01.09.2009 12:33 CEST

Bei Knick-, Senk- oder Spreizfüßen entstehen leicht Verhornungen, Geschwüre und Entzündungen. Mit den richtigen Pflegesubstanzen und speziellen Druckpolstern kann man vorbeugen.

Fußgeruch, ade

Fußgeruch, ade

Dokumente   •   01.10.2008 12:14 CEST

Schwitzen ist eine ganz normale Körperfunktion, die der Kühlung dient. Doch einige Menschen leiden unter übel riechenden Füßen. Die richtige Pflege hilft.