EDUARD GERLACH GmbH folgen

Schlagworte

Fußprobleme und Behandlung

Pflegeberatung

Kundenmanagement

Praxismanagement

Wirkstoffe

Präparate

Praxisausstattung

GEHWOL FUSSKRAFT

Hygiene

Unternehmen und Qualitätsversprechen

GEHWOL

Pflegekosmetik

GEHWOL med

GEHWOL Druckschutz

Apothekenberatung

Fußprobleme und Behandlung 66 Pflegeberatung 40 Kundenmanagement 40 Praxisausstattung 32 Praxismanagement 32 Unternehmen und Qualitätsversprechen 24 Apothekenberatung 23 Präparate 21 Diabetes 16 GEHWOL FUSSKRAFT 14 Hornhaut 13 Wirkstoffe 12 Beratung 12 Pflegekosmetik 11 Trockene Haut 11 Instrumente 11 International 11 Hygiene 10 Verkauf 10 Verkaufsförderung 10 Fuß- und Nagelpilz 10 Wartung und Pflege 9 Urea 9 Glycerin 9 Avocadoöl 9 Fußgeruch 8 schwitzende Füße 8 Farnesol 8 Wellness 8 Handstücke 7 GEHWOL Diabetes-Report 7 eingewachsene Nägel 7 Dokumentation 7 GEHWOL med 7 Deformationen 6 Schrunden und Rhagaden 6 GEHWOL 6 Climbazol 6 Preisgestaltung 6 Kundentypen 5 Fußpflegestühle 5 Hühneraugen 5 Selbstständigkeit 5 Spangensysteme 5 Sportler 5 Jojobaöl 5 Qualitätssicherung 5 Zinkoxid 4 Kampfer 4 Fußpflegegeräte 4 Lavandinöl 4 Menthol 4 Eukalyptusöl 4 Erfrischende Fußpflege 4 Aloe vera 4 Fußbäder 4 GEHWOL med Lipidro Creme 4 Vitamin E 4 Rosmarinöl 4 Lavendelöl 4 Kalte Füße 4 Algenextrakt 3 Müde Füße und Beine 3 Hygieneausstattung 3 Wundmanagement 3 GEHWOL Fußpflegetrends 3 GEHWOL-Markenversprechen 3 Galenik 3 Lanolin 3 GERLACH Naspan®-Platinium 3 Exklusive Partnerschaft 3 Ätherische Öle 3 Warendisposition 3 Nageldystrophie 3 Nagelpflege 3 Vorfußprobleme 3 Latschenkiefernöl 3 Honigextrakt 3 Hyaluronsäure 3 Seidenextrakt 3 Hygieneprüfung 2 Polymergel 2 GEHWOL Druckschutz 2 GEHWOL med Schrunden-Salbe 2 Deozink 2 Fuß- und Beinmassagen 2 GEHWOL med Fußdeo-Creme 2 Interdisziplinäre Zusammenarbeit 2 Tapiokastärke 2 Abrechnung 2 Haferextrakt 2 Praxissoftware 2 GEHWOL FUSSKRAFT Hydrolipid-Lotion 2 Forschung & Entwicklung 2 GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Creme 2 Altersvorsorge 2 Kinder 2 Milchextrakt 2 Bambuspulver 2 Zinkrizinoleat 2 Herstellung 2 GEHWOL med Antitranspirant 2 Hautfunktionen und Hautpflege 2 Sanddornöl 2 Meerwasser 2 Datenschutz 2 Schwangerschaft 2 Validierung 2 Ceramide 2 Tradition und Naturverbundenheit 2 GEHWOL FUSSKRAFT Pflegespray 2 Hornclean 2 Vanilleextrakt 2 Mandelöl 2 Rabatte 2 Angebote entwickeln 2 GERLACH CONCEPT F3 2 Fußgymnastik 2 Schaufensterdekoration 2 Nagelverfärbung 2 Arbeitsstühle 2 Pending Arbeitsstuhl 2 Warenpräsentation 2 Aktionen 2 Wasserlilienextrakt 2 Sterilisationsgeräte und Autoklaven 2 Druckstellen 2 GEHWOL med Hornhaut-Creme 2 GEHWOL FUSSKRAFT GRÜN 2 Beschäftigungsmodelle 1 Compliance 1 Stress 1 China 1 Polen 1 Kanada 1 Belgien 1 Handdesinfektion 1 Norwegen 1 Schuhe 1 Russland 1 Versicherungen 1 Österreich 1 Beleuchtung 1 Zucker 1 Türkei 1 Griechenland 1 Kundenzufriedenheit 1 Businessplan 1 Fortbildung 1 Beschwerdemanagement 1 Gesundheitsvorsorge 1 Soziale Verantwortung 1 Nanotechnologie 1 Aerosole 1 Polster 1 Allantoin 1 Sheabutter 1 bildrechte 1 Kundenbewertung 1 GEHWOL FUSSKRAFT Wärmebad-Konzentrat 1 GEHWOL FUSSKRAFT ROT 1 Einwandberatung 1 Morbus Bechterew 1 Nagelschnitt 1 GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Peeling 1 Fußpflegeschränke 1 GERLACH AT/NT midi silent 1 Poliomyelitis 1 Händedesinfektion 1 Handpflege 1 GEHWOL FUSSKRAFT Kräuterlotion 1 GEHWOL Fuß + Schuh Deo 1 GEHWOL FUSSKRAFT Nagel- und Hautschutz-Spray 1 Basische Fußpflege 1 Parabene 1 Gewerbemietvertrag 1 Berufsbedingte Dermatosen 1 Kundenentwicklung 1 GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Lotion 1 Tubenmaterial 1 Neurofibromatose (Morbus Recklinghausen) 1 Behandlungsmanagement 1 Coupons und Geschenkgutscheine 1 Hohlmeißelklinge 1 GEHWOL FUSSKRAFT Pflegebad 1 Morbus Ledderhose 1 Biorhythmus der Haut 1 Veganer 1 Manukakonzentrat 1 GEHWOL FUSSKREM 1 Citronellöl 1 Thymianöl 1 Blasen 1 Nagelprothetik 1 GEHWOL Nail repair 1 Aluminiumchlorohydrat 1 Natrium PCA 1 Pfefferminzöl 1 Biomechanik 1 Spenderdosen 1 Praxisgestaltung 1 Clycerin 1 Haltegriffe 1 Handschuhe und Mundschutz 1 GEHWOL FUSSKRAFT BLAU 1 Sicherheitsprüfung 1 Sklerodermie 1 GERLACH GTO-Spange 1 Psoriasis-Arthritis 1 Fußgicht (Podagra) 1 Raynaud-Syndrom 1 Ingwerextrakt 1 Frostbeulen 1 Jojobawachs 1 Paprikaextrakt 1 Lähmungsfuß 1 Mobile Fußpflege 1 Podo-Taping 1 Palmoplantare Hyperkeratose 1 Kompetenzmarketing 1 Vertrieb und Außendienst 1 GEHWOL med Sensitive 1 Mikrosilber 1 Empfindliche Haut 1 Glasknochenkrankheit 1 Slowenien 1 Italien 1 Alle Schlagworte anzeigen
Bildrechte: Gedankenlosigkeit macht Diebe

Bildrechte: Gedankenlosigkeit macht Diebe

Dokumente   •   26.09.2017 12:17 CEST

Viele Fußprofis sind mittlerweile „online“. Eine große Bedeutung kommt dabei Bildern zu. Sie unterstreichen die Botschaften des eigenen Internetauftritts und sorgen für Atmosphäre. Jedoch besitzt jedes Bild Rechte, die es zu beachten gilt. Niemals sollten im Netz gefundene Bilder zu eigenen Zwecken online oder sogar in Druckerzeugnissen veröffentlicht werden. Sonst drohen juristische Konsequenzen.

Beschäftigungsmodelle

Beschäftigungsmodelle

Dokumente   •   26.09.2017 12:17 CEST

Wer eine Praxis aufmacht oder sein Tätigkeitsfeld erweitert, schafft das oft nicht allein. Dann stellt sich die Frage, ob Mitarbeiter eingestellt werden sollen. Aber auch, wenn es schon ein Team gibt, stellt sich die Frage: Welches ist das richtige Beschäftigungsmodell? Dabei sollten alle Ansprüche berücksichtigt werden – die des Praxisbetreibers und die des Mitarbeiters.

Kooperationsnetzwerke: Gemeinsam für gesunde Füße

Der Bedarf an professioneller Fußpflege ist hoch. So ergeben sich Möglichkeiten, über den eigenen Kundenstamm hinaus das Tätigkeitsfeld zu erweitern. Kooperationen eignen sich besonders gut dazu, Win-win-Situationen herzustellen, etwa mit einem Altenpflegeheim. Podologen und medizinische Fußpfleger können sich darüber hinaus im Bereich der integrierten Versorgung positionieren.

Den Warenbestand pflegen und erhalten

Den Warenbestand pflegen und erhalten

Dokumente   •   31.05.2017 12:50 CEST

Zu einer professionell geführten Fußpflegepraxis gehört ein Inventar an Fußpflegeprodukten, die zum Verkauf bereitstehen. Dabei ist es wichtig, den Überblick über die Haltbarkeit des Sortiments zu behalten. Schließlich hat auch der Kunde ein Recht auf intakte Präparate mit einwandfreier Qualität. Wichtige Informationen zur Haltbarkeit stehen auf der Faltschachtel.

Start in die Selbstständigkeit: Absicherung und Vorsorge

Selbstständigkeit bietet Freiheit im beruflichen Handeln. Selbstständige tragen aber auch das volle betriebliche und persönliche Risiko. Der eigene Erfolg und der beste Plan können bedroht sein, wenn unvorhersehbare Probleme auftreten. Für solche Fälle ist es besser, eine zweite Sicherung zu haben, um sein berufliches und persönliches Ziel dennoch zu erreichen.

Start in die Selbstständigkeit: die Organisation

Viele Aufgaben sind zu Beginn einer Existenzgründung noch ungewohnt: Wie koordiniere und dokumentiere ich Behandlungstermine, wie organisiere ich das Hygienemanagement in meiner Praxis und wie behalte ich für die Steuererklärung den Überblick? Oft wird anfangs improvisiert. Feste Arbeitsabläufe helfen aber, den Alltag zu strukturieren. Für eine gute Organisation reichen bereits einfache Maßnahmen.

Start in die Selbstständigkeit: Standort, Räume und Ausstattung

Zu Beginn der Existenzgründung suchen Fußpfleger und Podologen nach geeigneten Räumlichkeiten, die ihren Vorstellungen entsprechen und funktional, attraktiv sowie wirtschaftlich ausgestattet werden müssen. Für Podologen, die eine Kassenzulassung anstreben, gibt es verbindliche Mindestanforderungen. Für Fußpflegepraxen dienen sie eher der Orientierung.

Gemeinsam stark: Fußpflege im Heim bei Patienten mit Pflegeanspruch

Wir wissen: Heimbewohner mit Pflegestufe werden üblicherweise von den örtlichen Pflegekräften betreut. Doch wie sieht es mit der Fußpflege aus? Diese gestaltet sich als Zusammenspiel aus Heimleistungen und mobilen Behandlungen durch einen medizinischen Fußpfleger. FUSSPFLEGE AKTUELL hat beide Seiten zu ihrer interdisziplinären Arbeitsweise und ihren Erfahrungen aus dem Pflegealltag befragt.

Gewerbe oder Freiberufler - Ruhestand, was nun?

„Reicht die Rente?“, diese Frage stellen sich viele Menschen beim Übergang vom Arbeitsleben in den Ruhestand. Wer noch etwas hinzuverdienen muss, sollte vorher abklären, ob ein Zuverdienst auf die Rente angerechnet wird oder wie die rechtlichen Rahmenbedingungen sind, um etwaige Nachzahlungen oder Strafgebühren zu vermeiden.

Sichere Vertriebskette: Hohe Produktqualität von der Herstellung bis zur Anwendung

Eine nachhaltige Therapie profitiert von der häuslichen Pflege mit geeigneten Präparaten. Konstante Qualität und Zuverlässigkeit von der Produktion bis zum Verkauf gewährleistet die gewünschte Pflegeleistung der Produkte und zufriedene Kunden. Produktempfehlung und Produktdisponierung hängen dabei eng zusammen.

Sicherheitsprüfung: Sichten, kontrollieren, arbeiten

Wenn Betriebsmittel wie Fußpflegegeräte, Behandlungsstühle oder Autoklaven ordnungsgemäß in Betrieb genommen werden, unterstützen sie den Fußprofi bei der täglichen Arbeit. Wie aber sieht es mit der Prüfung der Sicherheit aus. Müssen alle Überprüfungen an einem elektrischen Betriebsmittel von einem Fachmann vorgenommen werden, oder kann der Fußprofi auch selbst aktiv werden?

Warendisposition: Die richtige Menge

Warendisposition: Die richtige Menge

Dokumente   •   20.05.2016 14:30 CEST

Längst hat die Kenntnis in Fußpflegepraxen Einzug gehalten, dass über den Verkauf von Qualitätsprodukten der Umsatz gesteigert werden kann. Wie aber plane ich die richtige Menge (Disposition)? Denn zu wenig an Vorrat bedeutet oft Umsatzverlust, während „Ladenhüter“ unnötig Kapital binden.

Wellness in der Fußpflege: die Praxisgestaltung - Flair für Körper und Seele

Nach der Wellnesseuphorie der vergangenen Jahrzehnte ändert sich das Bedürfnis zunehmend in einer Weise, die Wellness mit Aspekten der Gesundheit verbindet. Für die Fußpflege ergeben sich im Bereich dieser Medical Wellness neue Einsatzmöglichkeiten. Voraussetzung dafür sind Zusatzqualifikationen und ein wohliges Ambiente.

Gewusst wie: Wundversorgung & Erste Hilfe

Gewusst wie: Wundversorgung & Erste Hilfe

Dokumente   •   20.05.2016 10:27 CEST

Hand aufs Herz – Wissen Sie noch, wie man eine Wunde richtig versorgt? Möglicherweise geht es Ihnen wie den meisten, die seit den Vorbereitungen auf den Führerschein keinen Erste-Hilfe-Kurs mehr besucht haben. Doch gerade bei den vielen Menschen, die in Ihrer Fußpflegepraxis ein- und ausgehen, sollten Sie für den Ernstfall gewappnet sein.

Start in die Selbstständigkeit: finanzielle Grundlagen - Das bisschen Haushalt macht sich von allein!?

Wie kalkulieren und finanzieren angehende Fußpfleger und Podologen ihre Investitionen und wie können sie durch eine solide Budgetplanung und Preispolitik ihren Erfolg langfristig sichern? Für diese Überlegungen sollte man sich Zeit nehmen, denn der Finanzhaushalt einer Existenzgründung plant sich nicht von allein und ist eine wichtige Grundlage für die Selbstständigkeit.

Start in die Selbstständigkeit: Der richtige Zeitpunkt - Ausbildung, fertig, los!

Der Start in die Selbstständigkeit bringt zahlreiche Fragen mit sich: Welche Finanzierung und Preispolitik sollte hinter meinem Vorhaben stehen? Welche Ausstattung und Absicherung werde ich benötigen? Das sind nur einige Fragen, die mit der Serie "Selbstständigkeit" beantwortet werden. Der erste Teil beschäftigt sich mit dem richtigen Zeitpunkt für die Existenzgründung.

Rabattsysteme: Zu viele Prozente

Rabattsysteme: Zu viele Prozente

Dokumente   •   18.05.2016 17:53 CEST

Seit der Einführung von Payback, welches Rabatte firmenübergreifend organisiert, haben sich aber immer mehr Rabattsysteme herausgebildet. Ob lokale oder online arbeitende Anbieter – die ausgewiesenen Vorteile entpuppen sich für kleine Unternehmen nicht selten als Nachteil. Mit gut konzipierten Aktionen allerdings können Sie Ihren Kunden einen Mehrwert bieten und diese fester an sich binden.

Präventionsgesetz: Auf die richtige Spur

Präventionsgesetz: Auf die richtige Spur

Dokumente   •   18.05.2016 17:16 CEST

Der Bundestag hat im Juni 2015 das Präventionsgesetz verabschiedet. Passende Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge und die Vorbeugung von Krankheiten immer dort, wo der Mensch lebt und arbeitet, gehören zu den wichtigsten Zielen. Für Fußprofis können sich aus dem Regelwerk spannende Möglichkeiten ergeben, ihr Wissen sowie handwerkliches Können für die nachhaltige Gesunderhaltung der Füße einzusetzen.

Schaufenster: Professionell gestaltet

Schaufenster: Professionell gestaltet

Dokumente   •   18.05.2016 15:29 CEST

Und der Gewinner ist: Sarah Schilling, Fußpflegerin aus Stuttgart. Beim Schaufensterwettbewerb von GEHWOL überzeugte sie mit ihrer Dekoration. In der Ausgabe 2/2014 rief FUSSPFLEGE AKTUELL Fußpfleger und Podologen auf, ihre Schaufensterdekoration zu der Serie von GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet beim Wettbewerb einzureichen.

Pakete schnüren: Dienstleistung und Pflegepräparat kombiniert anbieten

Kunden und Patienten vertrauen bei der Fußpflege auf die Kompetenz von Fußpflegern beziehungsweise Podologen. Dieses Vertrauen lässt sich auch auf den Präparateverkauf übertragen und beides in einem Paket kombiniert anbieten. Somit profitieren Kunden und Patienten nicht nur von einer professionellen Behandlung, sondern auch zu Hause von geeigneten Präparaten – für einen nachhaltigen Erfolg.