Direkt zum Inhalt springen
GEHWOL Diabetes-Report 2014: Risikobewusstsein nur unzureichend vorhanden

Bild -

GEHWOL Diabetes-Report 2014: Risikobewusstsein nur unzureichend vorhanden

Fußläsionen entwickeln sich aus einem Zusammenspiel verschiedener Faktoren, bei denen die diabetische Polyneuropathie eine zentrale Rolle spielt. Durch die Schädigung der Nerven nimmt die Sekretion der Talg- und Schweißdrüsen ab, wodurch die Haut trocken, spröde und rissig wird. Laut GEHWOL Diabetes-Report weisen 31 Prozent der Diabetiker trockene Haut auf, 21 Prozent Rhagaden.
  • Lizenz: © All rights reserved (allow download)
  • Urheber: GEHWOL | Abdruck und Bearbeitung frei
  • Dateiformat: .jpg
  • Dateigröße: 2126 x 2126, 1 MB
Download

Themen

Tags


Die Eduard Gerlach GmbH ist mit ihren beiden Marken GEHWOL und GERLACH TECHNIK einer der beliebtesten Komplettanbieter für Fußpflege-Präparate und -Technik. Das Vollsortiment umfasst Präparate mit unterschiedlichen Darreichungsformen, Galeniken und Wirkstoffformulierungen sowie für unterschiedliche Hauttypen und Hautprobleme. Die Präparate sind ausschließlich in Apotheken, Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten erhältlich.

Pressekontakte

Dirk Fischer

Dirk Fischer

Pressekontakt 069/ 61 998-21
Marie-Therese Mink

Marie-Therese Mink

Pressekontakt 069/ 61 998-12

Zugehörige Stories