Direkt zum Inhalt springen
Frischer Duft beeinflusst nicht nur unsere Gefühlswelt, sondern steht bei der Auswahl von Fußpflegepräparaten hoch im Kurs. Bild: Syda Productions | Adobe Stock: 281454499
Frischer Duft beeinflusst nicht nur unsere Gefühlswelt, sondern steht bei der Auswahl von Fußpflegepräparaten hoch im Kurs. Bild: Syda Productions | Adobe Stock: 281454499

Pressemitteilung -

Weltdufttag: Am liebsten frisch duftend! So mögen Verbraucher ihre Füße

Düfte beeinflussen unsere Wahrnehmung und unsere Gefühlswelt. Auch bei der Körperpflege spielen sie eine wichtige Rolle. Das zeigt ein Beispiel aus der Welt der Fußpflege. Zwar bevorzugen 15 Prozent der Verbraucher duftfreie Präparate, doch die Mehrheit (55%) begeistert ein frischer Duft, so die GEHWOL Fußpflegetrends 2020/211. Weitere Duftpräferenzen sind fruchtig und der Zitrus-Duft.

Am 27. Juni 2021 wiederholt sich der Welttag des Duftes zum neunten Mal. Zwar ist der Tag eher aus Marketinggründen eingeführt und kein offizieller Ehrentag der UN, doch es gibt gute Gründe für ihn. Schon der Fötus speichert bereits ab der 28. Schwangerschaftswoche die Duftvorlieben der Mutter ab. Der geborene Mensch entwickelt rund 30 Millionen Riechzellen, was im Vergleich zu Tieren, etwa mit dem Hund (300 Millionen), wenig ist. Dennoch können die menschlichen Riechzellen mit ihren 350 enthaltenen Rezeptoren theoretisch bis zu eine Billion Düfte erkennen, was Forscher der Rockefeller University in New York entdeckten2.

Unser Geruchssinn agiert sensibler und feiner als lange angenommen. Mehr noch: Die Sinneswahrnehmung hat unmittelbaren Einfluss auf unser Wohlbefinden. Ein mit einem positiven Erlebnis verbundener Duft etwa prägt sich im Geruchsgedächtnis ein. Experten gehen davon aus, dass Düfte die Hirntätigkeit anregen.

Die „Frische“ macht´s

Wenn auch nicht als einziges Kriterium, doch spielt der Duft bei der Auswahl und Anwendung von Hautpflegemitteln eine unterstützende Rolle. Das zeigt zum Beispiel eine aktuelle Erhebung zur Verwendung von Fußpflegeprodukten. Bei den GEHWOL Fußpflegetrends1 werden die Duftpräferenzen von Frauen und Männern in Deutschland ab 16 Jahren erfragt, die Fußpflege für wichtig halten und sich daher mit entsprechenden Produkten die Füße pflegen. Die Ergebnisse zeigen, dass nicht alle, aber die meisten Verbraucher duftende Fußpflegepräparate bevorzugen.

So mag die große Mehrheit duftende Präparate und hat dabei eine klare Vorliebe: Unter den drei Lieblingsdüften wird "frisch" mit Abstand am häufigsten (55%) genannt und dies von beiden Geschlechtern sowie von allen Altersgruppen (s. Tabelle).

„Holzig“ und „würzig“ abgeschlagen

Fruchtige Noten stehen auf Platz 2 und der Zitrus-Duft folgt dahinter. Lediglich bei den über 50-Jährigen ist es umgekehrt. Bei den unter 40-Jährigen darf ein Fußpflegeprodukt auch noch „blumig“ duften. Im Mittelfeld landen aromatische Düfte, auf den hinteren Rängen „orientalisch“ und „würzig“. Geschlechtsspezifische Unterschiede gibt es für die Duft-Note "holzig", wobei Männer sagen: lieber „holzig“ als „blumig“, „orientalisch“ oder „süß“. Bei Frauen hingegen landen "holzig" und "würzig" abgeschlagen auf dem letzten Platz. Vor allem Millennials und noch jüngere Generationen haben „holzige“ Düfte so gut wie gar nicht auf dem Schirm. Wenn es nach ihrer Nase geht, darf ein Fußpflegeprodukt dann schon eher süß duften, was wiederum für über 40-Jährige die allerletzte Option ist. Gar keinen Duft wollen nur 15 Prozent der Befragten, Männer dabei deutlich häufiger (20%) als Frauen (10%), wobei die Präferenz für duftfreie Produkte mit dem Alter zunimmt.

Auch bei den Düften zeigt sich also: Es gibt kein einheitliches Votum jenseits der Vorliebe für frisch oder fruchtig. Auch duftfrei kann eine Option sein. Gut, wenn Anwender daher aus einem breiten Sortiment wählen können wie bei GEHWOL.

3.350 Zeichen inkl. Leerzeichen

Tabelle: Beliebte Düfte bei Fußpflegeprodukten

Gesamt

Männer

Frauen

-19 J.

20-29 J.

30-39 J.

40-49 J.

50-59 J.

60 J. +

frisch

55%

50%

60%

60%

52%

54%

57%

55%

55%

fruchtig

32%

29%

36%

50%

35%

37%

36%

28%

25%

zitrisch

26%

22%

31%

21%

24%

26%

29%

29%

25%

blumig

22%

15%

29%

30%

25%

26%

26%

15%

19%

aromatisch

18%

19%

16%

14%

16%

21%

15%

17%

20%

holzig

13%

16%

10%

6%

16%

11%

13%

15%

12%

orientalisch

11%

9%

12%

7%

7%

9%

12%

16%

9%

süß

11%

9%

14%

28%

23%

19%

8%

6%

1%

würzig

10%

13%

8%

8%

4%

9%

11%

14%

11%

ohne Duft

15%

20%

10%

8%

13%

12%

13%

16%

22%

Quellen:

1. GEHWOL Fußpflegetrends (IPSOS eBUS, n = 1073 Frauen und Männer in Deutschland ab 16 Jahren), Juni 2020. Im Internet unter: https://www.gehwol.de/Aktuelles/GEHWOL-Fusspflegetrends-2020

2. „Wie Düfte uns manipulieren“, Spektrum der Wissenschaft, https://www.spektrum.de/news/wie-duefte-uns-manipulieren/1347043

Abdruck honorarfrei | Beleg erbeten

Links

Themen

Tags


Die Eduard Gerlach GmbH ist mit ihren beiden Marken GEHWOL und GERLACH TECHNIK einer der beliebtesten Komplettanbieter für Fußpflege-Präparate und -Technik. Das Vollsortiment umfasst Präparate mit unterschiedlichen Darreichungsformen, Galeniken und Wirkstoffformulierungen sowie für unterschiedliche Hauttypen und Hautprobleme. Die Präparate sind ausschließlich in Apotheken, Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten erhältlich.

Pressekontakte

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories

Fußpflege made in Germany

Die Eduard Gerlach GmbH gilt mit ihren beiden Marken GEHWOL und GERLACH TECHNIK weltweit als einer der wichtigsten Komplettanbieter für Fußpflege-Präparate und Geräte zur Ausstattung von Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten. Dort sowie in Apotheken sind GEHWOL-Präparate die am häufigsten verkauften Kosmetika zur Fußpflege - und bundesweit auch die bekanntesten. "Alles für das Wohl der Füße": Getreu diesem Motto kümmert man sich bei Gerlach seit 1868 um die Fußgesundheit der Menschen rund um den Globus. In Deutschland setzt das Traditionsunternehmen auf eine exklusive Partnerschaft mit Apotheken, Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten. Aus dieser Verbindung resultiert der hohe Qualitätsstandard der Gerlach-Produkte.