EDUARD GERLACH GmbH folgen

Dokumente Alle 7 Treffer anzeigen

Sprayhandstücke: Freude durch Pflege

Sprayhandstücke: Freude durch Pflege

Dokumente   •   20.05.2016 12:41 CEST

Immer beliebter bei Fußpflegern wird die Spraytechnik, da sie sehr präzises Arbeiten erlaubt. Regelmäßig gereinigt und gut gepflegt bleiben Motorhandstücke auch lange einsatzfähig. Für die schonende Behandlung der Klienten bietet sich jetzt auch ein neues, alkohol- und aldehydfreies Reinstwasser-Spray an.

Motorhandstücke: Die Wucht der Unwucht

Motorhandstücke: Die Wucht der Unwucht

Dokumente   •   18.05.2016 17:48 CEST

Das Präzisionsinstrument eines Fußpflegegerätes ist das Handstück. Mangelnde Pflege, aber auch eine falsche Schaftlänge bei Instrumenten kann jedoch zu Unwuchten führen und das Handstück beschädigen. Durch den richtigen Umgang und die richtige Pflege lassen sich Ausfallzeiten vermeiden.

Lassen Sie sich nicht täuschen: Für die Fußpflege eignen sich Absaug- UND Nasstechnik

Beide Techniken - Spray- ebenso wie die Absaugtechnik - können bedenkenlos für die tägliche Arbeit am Fuß der Kunden und Patienten eingesetzt werden. Alle wichtigen Quellen, wie etwa der Rahmenhygieneplan oder die Zulassungsempfehlungen des GKV-Spitzenverbandes, nennen gleichberechtigt beide Technologien. Experten aus der Branche schließen sich diesem Standpunkt an.

Absaug- und Nasstechnik: Eindeutig unentschieden

Sprühen oder absaugen? An dieser Frage scheiden sich in der Theorie häufig die Geister. In der Praxis aber wird die Frage ganz pragmatisch gelöst. Es kommt die Technik zum Einsatz, mit welcher der Fußprofi am besten arbeiten kann. Spezielle Vorteile haben beide: Absaug- und Nasstechnik.